Mit der richtigen Ausrüstung macht ein Ausflug ins Gebirge gleich doppelt Spaß.

Fürs erste Reinschnuppern ins Bergwandern benötigt man jedoch nicht gleich die volle Hightechausstattung. Für den Anfang reichen ein paar knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle völlig aus.

Wir haben die ersten Jahre die Wanderungen mit Jeans und Baumwoll-T-Shirt gemacht. Als Tagesrucksack nutzen wir heute immer noch einen Rucksack, den Mutti irgendwann günstig im Ausverkauf erstanden hat. Er ist bald 20 Jahre alt, hat uns stets treue Dienste geleistet – und ist noch nicht mal ein expliziter Wanderrucksack.

Regenjacke, Wanderhose, Wanderstöcke etc. haben wir nach und nach angeschafft. Spezialausrüstung wie Pickel, Steigeisen kann man sich gut beim Alpenverein oder im Sportgeschäft leihen bis man sicher ist, die Sachen regelmässig zu benötigen.

 

Hier siehst Du nun, was wir alles für unsere Touren verwenden. Mit den Knöpfen kannst Du die Anzeige auf Deine Bedürfnisse einschränken.