Höhenwege sind das perfekte Wanderziel für Geniesser. Denn sie bieten eine atemberaubend weite Aussicht auf die Alpen und faszinierende Tiefblicke auf Seen und Täler. Während eine Gipfelwanderung oft in erster Linie auf dem Gipfel ein tolles Panorama bietet, können sich unsere Augen auf Höhenwegen von Anfang bis Ende erfreuen. Und der Auf- und Abstieg wird uns häufig durch eine Bahn erleichtert. Wir verraten in diesem Artikel unsere liebsten Höhenwege in der Schweiz.

Höhenwege im Berner Oberland

Von der Schynigen Platte übers Faulhorn nach First

Schon die Fahrt mit der historischen Bahn auf die Schynige Platte macht den Tag zum Erlebnis. Auf der Wanderung ziehen uns Eiger, Mönch und Jungfrau immer wieder in ihren Bann und am Ende kann man den Tag am Bachalpsee mit verträumtem Blick zum Finsteraarhorn ausklingen lassen. Mehr...

Eiger, Mönch und Jungfrau stets im Blick

Vom Gemmenalphorn zum Niederhorn

Über dem Thunersee erhebt sich der Hausberg von Beatenberg, das Niederhorn. Nach dem Aufstieg von Beatenberg zum Gemmenalphorn erwartet uns eine Panoramawanderung mit Weitblick vom Emmental bis in die Berner Hochalpen. Und mit ein wenig Glück kann man den einen oder anderen Steinbock beobachten. Mehr…

Das Niederhorn – im Hintergrund der Thuner See

Höhenweg vom Jaunpass zum Hundsrügg

Ein besonderer Blickfang auf dieser Panoramawanderung sind die Gastlosen: eine Reihe markanter Felszähne, die auch „Saanenländer Dolomiten“ genannt werden. Bei der Wanderung über den Kamm zum Hundsrügg geht die Aussicht weit übers Berner Oberland und ins Freiburgische. Die Wanderung ist auch im Winter – dann mit Schneeschuhen – sehr empfehlenswert. Mehr…

Gastlosen

Höhenwege in der Zentralschweiz

Auf dem Walenpfad von der Bannalp nach Engelberg

Der Walenpfad gehört ohne Zweifel zu den schönsten Wanderungen der Schweiz. Vom Bannalpsee führt er über viele grüne Almen und durch die steilen Walengräben bis nach Ristis oberhalb von Engelberg, wo der Titlis die Blicke auf sich lenkt. Mehr…

Walenpfad Bannalpsee
Der Walenpfad startet am Bannalpsee auf der Bannalp

Der Rigi-Panoramaweg: flanieren auf der Königin

Die Rigi ist eigentlich ein einziger Panorama-Höhenweg und bietet unzählige Wandermöglichkeiten. Ein ganz besonderes Highlight ist der Rigi-Panoramaweg von der Rigi Scheidegg nach Rigi Kaltbad. Auf dieser Wanderung hat man die Region um den Vierwaldstättersee stets gut im Blick. Und das zu jeder Jahreszeit, sogar im Winter. Mehr…

Sitzbank auf der Rigi
Eine Bank mit Aussicht auf Bürgenstock, Pilatus und den Vierwaldstättersee

Höhenweg ob Stoos: vom Klingenstock zum Fronalpstock

Ein Höhenweg, in den man sich nur verlieben kann. Das Panorama ist von Anfang bis Ende überwältigend. Und dank zweier Sessellifte kann man die Wanderung auf zwei Stunden verkürzen und sich nahezu sämtliche Auf- und Abstiege sparen. Auch eine Art von Minimalismus – nur an der Aussicht wird nicht gespart! Mehr…

Höhenweg Klingenstock-Fronalpstock
Traumhafter Ausblick in die Berge vom Klingenstock aus. Der Weg ist von zahlreichen Blümchen gesäumt.

Ein Höhenweg im Maderanertal

Wildromantisch geht es im Maderanertal zu. Die Wanderung führt uns von Bristen durch ein unberührtes Tal bis nach Tritt. Nun beginnt der eigentliche Höhenweg zur Windgällenhütte. Am Ende der Wanderung lädt der Golzernsee zu einer Abkühlung ein. Mehr…

Höhenweg Maderanertal
Das Maderanertal ist gekennzeichnet durch jede Menge Wasserfälle und viel grün

Der Schächentaler Höhenweg

Der Schächentaler Höhenweg führt uns wie auf einem Aussichtsbalkon durch den Kanton Uri. Er ist zu jeder Jahreszeit begehbar und je nach Kondition dank vieler kleiner Seilbahnen sehr flexibel in der Länge anpassbar. Mehr…

Schächentaler Höhenweg - Hüenderegg

Höhenwege im Tessin

Von Morcote auf den San Salvatore

Die Wanderung von Morcote auf den Sal Salvatore ist kein Höhenweg im klassischen Sinne, da sie im Tal beginnt und auf einem Gipfel endet. Die grösste Herausforderung bei diesem Weg ist es wohl, sich vom zauberhaften Ort Morcote loszureissen. Doch es lohnt sich, denn unterwegs warten eine Menge fabelhafter Tiefblicke auf uns. Mehr…

Aussichtsberg San Salvatore

Vom Monte Tamaro zum Monte Lema

Der Höhenwegklassiker im Tessin ist der Übergang vom Monte Tamaro zum Monte Lema. Ein Grossteil der Wanderung verläuft direkt auf dem Kamm, jedoch ohne die Schwindelfreiheit allzu stark herauszufordern. Der Blick über die Alpen und Täler ist phänomenal. Mehr…

Höhenweg Monte Lema

Höhenwege im Wallis

Aletsch-Panoramaweg

Der Aletsch Panoramaweg führt von der Fiescheralp vorbei am Märjelensee. Von dort geht es wie auf einem Balkon stets an den Berghängen über dem Aletschgletscher entlang. Am Ende der Wanderung kann man auf dem Bettmerhorn das UNESCO Welterbe Aletschgletscher von oben bewundern. Eine Wanderung der Extraklasse – leider mit Ablaufdatum. Mehr…

Aletsch Panoramaweg

UNESCO Höhenweg Bettmerhorn-Eggishorn

Eine Etage höher als der Aletsch-Panoramaweg bietet der Höhenweg vom Bettmerhorn zum Eggishorn einen grandiosen Ausblick auf das von der UNESCO ausgezeichnete Welterbe „Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch“. Die leicht ausgesetzte Gratwanderung verläuft über spaßiges Blockgelände, bei dem man manchmal seine Hände zu Hilfe nimmt. Mehr…

Auf dem Höhenweg Bettmerhorn-Eggishorn
Auf dem Höhenweg Bettmerhorn-Eggishorn

Willst Du noch mehr?

KOMM MIT UNS ALS NUFF!

Mufflons
Wir sind Familie Mufflon und zeigen Dir Bergwanderungen für Genießer im deutschsprachigen Alpenraum, manchmal auch weltweit.

CAMPZ TOP OUTDOORBLOG

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM